Deutsch Englisch
Navigation

 

 

Obwohl die Evaluation boomt wie noch nie, ist über die weltweite Institutionalisierung der Evaluation wenig bekannt. Um diesem Wissensdefizit zu begegnen, hat das Centrum für Evaluation (CEval) der Universität des Saarlandes das Forschungsprojekt “Evaluation Globe – Compendium on the Institutionalisation of Evaluation” gestartet, mit dem anhand eines einheitlichen theoretischen und methodischen Konzepts alle Länder, in denen Evaluation eine nennenswerte Rolle spielt, auf ihren Institutionalisierungsgrad untersucht werden. Dabei wird zwischen dem politischen, dem sozialen und dem professionellen System unterschieden.

Die Ergebnisse für Europa liegen jetzt bei Palgrave MacMillan vor (mehr Infos finden Sie hier). Das Buch beschreibt sowohl frühere Entwicklungen als auch den aktuellen Stand der Evaluation in 16 europäischen Ländern und der Europäischen Union (EU). Die Länderstudien, die von ausgewählten Wissenschaftler/innen und Autor/innen aus den jeweiligen Ländern verfasst wurden, führen zu einem abschließenden Vergleich sowie einer übergreifenden Synthese.

Dies ist der erste von vier Bänden des Forschungsprojekts, dem weitere über die Amerikas, Afrika sowie Asien & Australien folgen werden.

 Übergeordnetes Ziel ist es, einem interdisziplinären Publikum länderübergreifendes Lernen zu ermöglichen, damit es die Institutionalisierung der Evaluation in verschiedenen Ländern, Regionen sowie Sektoren besser verstehen kann.