Deutsch Englisch
Navigation
Aktuelles

Aktuelles

26.09.2022

Prof. Stockmann gibt ein Webinar in Kooperation mit SLEvA / APEA

Prof. Stockmann gibt ein Webinar in Kooperation mit SLEvA / APEA

Melden Sie sich jetzt für das 35. SLEvA/APEA-Webinar zum Thema "Die Institutionalisierung der Evaluierung: eine globale Sicht" an, das am Montag, den 17. Oktober um 18.30 Uhr IST stattfindet. Anmeldung HIER!


26.09.2022

IPDET trägt zur internationalen Evaluation Community bei

IPDET trägt zur internationalen Evaluation Community bei

Eine der außercurriculare Aktivitäten, die gezielt den persönlichen und globalen (Evaluations-) Austausch während des IPDET On-Site Programms fördern sollten war das Participant's Forum mit World Exhibition.

Im Rahmen des "365 - A Tip a Day" der American Evaluation Association hat IPDET diese Aktivität und die Wichtigkeit von gezieltem community building in einem kurzen Blogeintrag vorgestellt. Nachzulesen HIER!

Organisiert und veranstaltet wird IPDET vom Zentrum für universitäre Weiterbildung (ZUW) der Universität Bern, der Centrum für Evaluation (CEval) GmbH in Saarbrücken/Deutschland und der Unabhängigen Evaluationsgruppe (IEG) der Weltbankgruppe.

Weitere Rückblicke in das IPDET 2022 On-Site Programm erhaltet Sie HIER!


21.09.2022

Neuer Kursstart: 'Coordinator in Monitoring & Evaluation' der GNE in Kooperation mit dem CEval!

Der wiederkehrende Kurs 'Coordinator in Monitoring & Evaluation' startet erneut am 2. Januar 2023! Eine kontinuierlich Anmeldung für den Kurs über die Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung (GNE) ist auf der Kursseite möglich. 

Das englischsprachige Online-Trainingsprogramm Coordinator in Monitoring & Evaluation der Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung (GNE) wird seit Februar 2021 unterstützt durch das CEval. In der siebenmonatigen Ausbildung, inklusive eines dreimonatigen Praktikums, lernen die Teilnehmenden in theoretischen und praktischen Lektionen, wie sie die Konzepte und Methoden der Evaluation nutzen können, um die Wirkung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe zu messen. Die Basismodule zu Monitoring, Evaluation, Accountability und Learning (MEAL), zur qualitativen Datenerhebung und -analyse sowie zur quantitativen Datenerhebung und -analyse werden alle vier Monate wiederkehrend von den Trainern des CEval gehalten.

Details auch im Flyer hier!


06.09.2022

Die CEval GmbH stellt ein!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Bürokauffrau /-mann (m/w/d).

In Ihrer Position als Bürokraft (m/w/d) arbeiten Sie insbesondere der Assistenz der Geschäftsführung zu, übernehmen eigenständig verschiedene administrative Aufgaben und unterstützen das Team der CEval GmbH bei der Projektabwicklung.

Zu Ihren Hauptaufgaben zählen u.a.:

  • Korrespondenz, Postversand
  • Bearbeitung von Dienstreiseanträgen und Reisekostenabrechnungen, Organisation von Dienstreisen (Buchungen etc.)
  • Prüfung von Eingangsrechnungen, Ausstellung von Rechnungen
  • Unterstützung der Personalrekrutierung
  • Materialbestellung, Ablage, Büroorganisation

Weitere Details zum angeforderten Profil und den Rahmenbedingen können sie der Stellenausschreibung hier entnehmen.

 


02.09.2022

IPDET 2022 hat wieder in Bern stattgefunden!

IPDET zurück in Bern

Nach zwei Jahren, in denen das Fortbildungsprogramm IPDET (International Program for Development Evaluation Training) aufgrund der Pandemie „nur“ online (trotz alledem, äußerst erfolgreich) durchgeführt werden konnte, trafen sich zwischen dem 11. und 22. Juli 2022 137 Teilnehmende aus 67 Ländern an der Universität Bern zu einer einzigartigen Erfahrung des Lernens und der Vernetzung.

Während seines zweiwöchigen Kurses legte IPDET größten Wert auf die Verbindung zur Arbeitspraxis seiner Teilnehmenden und bietet einen breit gefächerten Ansatz für Zielgruppen aus verschiedenen Organisationen und Sektoren, die unterschiedliche Rollen im Evaluationsprozess spielen.

Während des Grundkurses in der ersten Woche wurden die Basics der Evaluation gelehrt und erarbeitet: Dabei handelt es sich u.a. um Fragen nach dem Begriff der „Evaluation“ an sich, der Durchführung einer Evaluation oder auch der Kommunikation entsprechender Evaluationsergebnisse. In der zweiten Woche wurden bestimmte Themen im Workshopformat weiter spezifiziert. Dazu gehörten einerseits eher klassische Themen, wie bspw. Datenerhebungs- und -analyseverfahren, andererseits eher aktuelle Themen, wie die Frage nach kultur- und geschlechtersensibler Evaluation oder der Rolle von Evaluation für nachhaltige Entwicklung.

Abgerundet wurde das Programm durch vielfältige außercurriculare Aktivitäten, die gezielt den persönlichen und globalen (Evaluations-)Austausch außerhalb des Hörsaals fördern!

Organisiert und veranstaltet wird IPDET vom Zentrum für universitäre Weiterbildung (ZUW) der Universität Bern, der Centrum für Evaluation (CEval) GmbH in Saarbrücken/Deutschland und der Unabhängigen Evaluationsgruppe (IEG) der Weltbankgruppe.

Weitere Rückblicke in das IPDET 2022 On-Site Programm erhaltet Sie HIER!